ERÖFFNUNGSKONZERT 15. MÄRZ 2017

Wir freuen uns, dass das Eröffnungskonzert der diesjährigen Frühlingsakademie von unseren Preisträgern aus dem Jahr 2016 Solveig Steinthorsdottir (Violine) und Jannis Rieke (Viola) gestaltet wird.

Solveig Steinthorsdottir wird die Prokofjew Sonate für Violine und Klavier in D-Dur op. 94a sowie Solosonate Violine Nr. 6 in E-Dur von Eugen Ysaye zu Gehör bringen.

Jannis Rieke lässt auf seiner Bratsche George Enescu ´s Konzertstück für Viola und Klavier sowie die Johannes Brahms Sonate für Viola und Klavier f-moll op. 120 Nr.1 erklingen.

Konzertbeginn: 19:30 Uhr | Mittwoch 15. Marz

Ort: Villa Herrenhof in Neustadt / Mußbach

Der Eintritt ist frei | Spenden sind stets willkommen

 

 

STUDENTENKONZERTE und ABSCHLUSSKONZERT  2017 

SA  18.03  19:00 Uhr Villa Herrenhof

MO 20.03  19:30 Uhr Villa Herrenhof

DI  21.03  19:30 Uhr Villa Herrenhof

DO.23.03   18:30 UHR GDA - Wohnstift

KURSTERMIN: 15. – 23. März 2017!

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr, wieder einen Meisterkurs im Fach Viola mit Prof. Roland Glassl und im Fach Violine mit Prof. Sebastian Schmidt im Herrenhof in Neustadt / Mußbach anbieten zu können.

Eine Besonderheit des Meisterkurses ist es, sich für den Wettbewerbsabend unter den besten Teilnehmern zum Abschluss des Kurses zu qualifizieren. In getrennter Wertung für Violine und Viola werden von einer Fachjury und dem Publikum verschiedene Preise bis zur einer Höhe von 1.000 € vergeben.  

 >Hier zu den Anforderungen für die Teilnahme am Wettbewerb !

KULTUR WIKRT DURCH MITWIRKUNG !

Wirken Sie mit und werden Sie Mitglied im Förderverein der Frühlingsakademie

> HIER BEITRITTSFORMULAR AUSFÜLLEN

 

RÜCKBLICK: Januar 2017

Johanna Röhrig brilliert mit dem Sibelius-Violinkonzert und der jungen südwestdeutschen Philharmonie unter Leitung von Fritz Burkhardt

Unsere Preisträgerin Johanna Röhrig , 1.Preisträgerin im Fach Violine 2014, spielte am 06. Januar im Saalbau das berühmte Violinkonzert d-moll op.47 von Jean Sibelius in Neustadt / Weinstraße.

Die Presse schrieb..".An diesem Abend bewundern wir vor allem ihr wunderschönes lyrischesSpiel, ihren biegsamer Ton, ihre seelenvolle Tiefe."...