KURSTERMIN: 15. – 23. März 2017!

Wir freuen uns, auch im nächsten Jahr, wieder einen Meisterkurs im Fach Viola mit Prof. Roland Glassl und im Fach Violine mit Prof. Sebastian Schmidt im Herrenhof in Neustadt / Mußbach anbieten zu können.

Wir bitten darum, sich rechtzeitig, spätestens jedoch bis zum 10. Februar 2017 anzumelden, da wir nur eine begrenzte Anzahl Teilnehmer annehmen können. 
In der Kursgebühr von 600 EUR ist ein gemeinsames Mittagessen enthalten.

>Hier geht es zum Anmeldeformular !

Das Anmeldeformular herunterladen oder mit dem Adobe Acrobat Reader öffnen und online ausfüllen.

Nach Verfügbarkeit und Anmeldedatum vermitteln wir eine kostenlose Unterbringung bei Gasteltern.

Eine Besonderheit des Meisterkurses ist es, sich für den Wettbewerbsabend unter den besten Teilnehmern zum Abschluss des Kurses zu qualifizieren. In getrennter Wertung für Violine und Viola werden von einer Fachjury und dem Publikum verschiedene Preise bis zur einer Höhe von 1.000 € vergeben.  

 >Hier zu den Anforderungen für die Teilnahme am Wettbewerb !

 

 

 

AUSBLICK: 06 Januar 2017
Das SIBELIUS  - Violinkonzert mit Johanna Röhrig und dem Jugendsinfonieorchester Neustadt unter Leitung von Fritz Burkhardt

Unsere Preisträgerin Johanna Röhrig , 1.Preisträgerin im Fach Violine 2014, wird am 06. Januar im Saalbau das berühmte Violinkonzert d-moll op.47 von Jean Sibelius in Neustadt / Weinstraße spielen. 

KULTUR WIKRT DURCH MITWIRKUNG !

Wirken Sie mit und werden Sie Mitglied im Förderverein der Frühlingsakademie
> HIER BEITRITTSFORMULAR AUSFÜLLEN

 

 

RÜCKBLICK: 22.Mai. 2016
Fulminantes Abschlusskonzert des "QUERFÄLLTEIN"Kreativ - Festivals


Am Abschlusskonzert des "QUERFÄLLTEIN"Kreativ - Festival präsentierten sich zwei erste Preisträger der Frühlingsakademie für Streicher: Hannah Mülller (Violine) und Tobias Reifland (Viola) . Begleitet wurden Sie von der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland Pfalz unter Leitung des Gastdirigenten Jürgen Weisser, der durch sein musikalisches Wirken in der Metropolregion Rhein - Neckar fest verankert ist.Die Bilder vergrößern sich durch anklicken.